Kultur & Sport

LISI SPECHT PHOTOGRAPHS
Lisi Specht ist Berufsfotografin, geboren 1969 in Kärnten, 1994 Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Danach Anstellungen in Design- und Werbeagenturen in Wien (Haslinger, Keck) und Hamburg (Büro X). Parallel autodidaktische Aus- und Weiterbildung 1995 bis heute. 1997/98 ein weiteres Auslandsjahr in New York mit ersten Fotoaufträgen. 1998 erste solo Ausstellung in Wien, seither freie (Berufs-)Fotografin mit Lebensmittelpunkt Wien. Erste Veröffentlichungen mit eigenen Reisereportagen, dadurch auch bald erste Aufträge für Profil und Standard. Seither Auftragsarbeiten für verschiedene Magazine, Geschäfts- und Werbekunden mit Schwerpunkt Portrait und Stimmungen. Mehrere Gruppenausstellungen national und international.
(Elisabeth, Mag.) LISI SPECHT, Photographer, Rotensterngasse 21/5, 1020 Vienna, Austria phone: +43 (0) 699/10075457


Rutka·Steurer
Das aus Ottakring stammende „Packl“, wie ein traditionelles Duo in Wien genannt wird, startete seine Karriere 1994 unter dem Namen "16er Buam". Mittlerweile gehören Patrick Rutka (chromatische & diatonische Knopfharmonika, Gesang) und Klaus P. Steurer (Kontragitarre, Gesang, Holzlöffel) zu den meist gefragten Musikern im Wienerliedbereich und haben sich darüber hinaus auch als ernstzunehmende Komponisten und Interpreten moderner Wiener Weltmusik einen Namen gemacht. Um nicht mit Gruppen der volkstümlichen Musik oder aus der Schunkel-, Stimmungs-, Schlagerliederbranche verwechselt zu werden, haben sich die zwei Musiker auf die alte Wiener Tradition der Namensgebung besonnen und nennen sich seit 2011 bei ihren Namen rutka•steurer. Dieses Duo spannt in altbewährter Weise den musikalischen Bogen von urtümlichen Wienerliedern aus der untersten Lad ́ über neueres Liedgut hin zu eigenen Kreationen. Die traditionelle Instrumentierung mit Kontragitarre und Knopfharmonika dient einerseits der Originalität alter Lieder und andererseits originellen Interpretationen jüngerer Musik. Respektvoll nähern sie sich dem alten Wienerlied, neugierig und verspielt hingegen der neuen Wiener Weltmusik.


SAF 09
Der Verein SAF 09 – Selektion Attraktiver Fußball wurde im Juni 2009 gegründet und spielt seit Herbst in der Hobby Fußball Liga (HFL). Was ist aber das Besondere an diesem Verein? Statt Sponsorenlogos prangt auf den Dressen das Logo des WEISSEN RINGS – die Kriminalitätsopferhilfe! Die Überlegung der Spieler war von Anfang folgende, was das Aussehen der Fußballdressen anbelangt: „Wollen wir eine Werbeaufschrift tragen, mit welcher sich keiner identifizieren kann, oder transportieren wir eine Botschaft, von der jeder überzeugt ist.“ Die Entscheidung des Vereins war eindeutig und entspricht der Überzeugung der Spieler: „Wir treten für eine gewaltfreie Gesellschaft ein! Deshalb wird der Verein SAF 09 den WEISSEN RING in Zukunft unterstützen und als Zeichen dafür das Logo stolz auf breiter Brust tragen.“


CapaTosta
Die CapaTosta ist die moderne Interpretation einer italienischen Pizzeria. Sie verbindet auf einzigartige Weise verbindlich neapolitanische Pizza mit urbanem Chic Ambiente, geprägt von funky Sounds, Live-Performances der renommierten Soul-Musiker, ein minimalistisches Interieur und eine entspannte und freundliche Atmosphäre.



Das Schutzhaus ...
der Kleingartenanlage „Schafbergsiedlung“ in der verlängerten Klampfelberggasse diente ursprünglich nur als Kanzlei und als Lager. Doch bereits 1923 scheint Anna Hytha als Gastwirtin des Schutzhauses auf. Nach mehreren Zu- und Umbauten wurde im Jahr 1936 der große Saal (heutiges Kaiserzimmer) angebaut. Bis in die 70er Jahre war eine kleine Greißlerei im Wirtshaus untergebracht. Am 2. November 1979 übernahm die Familie Tschida das Schutzhaus und brachte es zur heutigen Bekanntheit. Diverse Veranstaltungen und Ausstellungen wurden hier ausgerichtet, wie beispielsweise das erste Konzert von „Ostbahn-Kurti & die Chefpartie“ oder ein Abend mit den „Spitzbuben“.


Palais Eschenbach
Das Palais Eschenbach ist ein typischer, eleganter Repräsentationspalast des 19. Jahrhunderts. Die klassizistischen Salons und der überwältigende Festsaal bieten gerade Ihrer Veranstaltung einen unvergleichlichen Rahmen. Die Beletage des Palais Eschenbach verkörpert in einer einmaligen Verbindung von nobler Atmosphäre und modernster Kommunikationstechnik den idealen Rahmen für ein breites Spektrum an Events. Seminare, Haupt- und Generalversammlungen, Symposien, Tagungen, Konferenzen, Kick-off-Meetings, Workshops oder Incentive-Galas finden hier ebenso eine ideale Location, wie klassische Bälle, Hochzeiten oder große Feste.


Add On Computerhandel Ges.m.b.H., Hirschstettner Straße 19, Bauteil J, A-1220 Wien - Austria
Telefon: 05 7003, Telefax: 05 7003 7000, E-Mail: verkauf@addon.at